Im 22. Jahrhundert müssen sich die Bewohner von Seahaven an strenge Regeln halten.

Genmutierte Menschen müssen draußen bleiben.

So gerät Saha, sechzehn Jahre jung, in entsprechende Panik, muß sie doch feststellen, daß sie über Kiemen verfügt. Langsam tastet sie sich zurück zu ihren Wurzeln und gewinnt als Außenseiterin doch langsam Freunde.

Eine Geschichte mit Potential über Verantwortung und Selbstwertgefühl.

Hüte dich vor dem Meer! Das hat man Saha beigebracht. Eine seltsame Verletzung verbietet der Sechzehnjährigen jede Wasserberührung. In Seahaven ist Saha deshalb eine Außenseiterin.

Die Stadt an der Küste Australiens vergöttert das Meer. Wer hier nicht taucht oder schwimmt, gehört nicht dazu. So wie Saha. Doch ein schrecklicher Vorfall stellt alles in Frage.

Zum ersten Mal wagt sich Saha in den Ozean. Dort entdeckt sie Unglaubliches. Sie besitzt eine Gabe, die nicht sein darf – nicht sein kann. Nicht in Seahaven, nicht im Rest der Welt. Wer oder was ist sie?

Die Suche nach Antworten führt Saha in die dunkelsten Abgründe einer blauschimmernden Welt.

Aquamarin, Andreas Eschbach, Juni 2015, ansehen und bestellen (Buch, Kindle), eBook, empfohlene Altersklasse 14 bis 17 Jahre

Quelle: KSTA 3.07.2015

Post comment

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Silvester

Tage
1
3
Stunden
1
0
Minuten
3
4
Sekunden
1
1

Seiten

Spezielle Shops

Neueste Beiträge

Kategorien

Schlagwörter

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Help ;-)