Browsing all articles tagged with Sicherheit

Schenken Sie sich oder Ihrem Partner ein Quentschen mehr Sicherheit im Autoverkehr.

Natürlich nur, wenn Sie das entsprechende Kleingeld haben (und Ihr Fahrzeug geeignet ist)…

Worum es geht? Um ein nachträglich einzubauendes System, welches unter anderem vor drohenden Kollisionen warnen kann, Spurhaltung im Blick hat und Fußgänger voraus meldet.

Auch eine Verkehrsschilderkennung ist vorhanden, wobei man da von ähnlichen Systemen noch nicht so allzuviel erwarten sollte, wie man schon mal lesen kann in diversen Tests.

Aber egal, wird nur ein kostspieliger Unfall verhindert, macht sich das System bereits bezahlt, wie wir finden.

Gefunden bei ELV: Mobileye

Manch einer kennt den Brauch aus Kindertagen und auch heute werden noch immer gerne Wunderkerzen an den Weihnachtsbaum gehängt um dann als Highlight mit vielen AHs und OHs aus Kindermund abgebrannt zu werden.

Aber Vorsicht! Aus den Staunenausrufen kann bald Wehklagen werden. Dann nämlich, wenn etwas schief geht und aufgrund der entzündeten Wunderkerzen ein Brand entsteht. Dann kann nämlich die Versicherung nach neuester Rechtsprechung guter Dinge sein, um eine Zahlung herumzukommen.

Im verhandelten Fall haben die Wunderkerzen das trockene Moos in einer Weihnachtskrippe unterhalb des Baums in Brand gesteckt und letztlich wurde das ganze Zimmer zerstört, ein Schaden von 16.000 Euro etwa entstand. Der Fall kam vor Gericht und das Landgericht Offenburg kam zum Ergebnis, daß die Versicherung nicht zahlen muß.

Begründung: Auf den Packungen der Wunderkerzen stehe der Hinweis, daß Wunderkerzen nur im Freien verwendet werden dürfen, somit das Anzünden der Wunderkerzen am Baum im Zimmer grob fahrläßig sei.

Also, besser keine Wunderkerzen mehr im Hausinneren anzünden.

Landgericht Offenburg AZ.: 2 O 197/02
KSTA v. 8.12.2008

Lichterketten können Weihnachtsbaum entzünden

Das Kerzen am Baum schnell den ganzen Baum in Brand setzen können, insbesondere, wenn die Nadeln bereits sehr trocken sind, wenn der Baum z.b. schon länger steht, das kennt man, oder sollte man zumindest wissen.

Der Tüv Rheinland warnt nun vor einer wohl unterschätzten Gefahr auch durch die Lichterketten. Werden leicht brennbare Dekorationen, wie zum Beispiel Papiersterne o.ä. oder Strohsterne in die Nähe von den Glühbirnchen der Ketten gesteckt oder gelegt, dann können diese auch Feuer fangen.

Normalerweise werden die Birnchen zwar nicht so heiß, jedoch, wenn direkt mehrere Birnchen ausfallen, dann leuchten die anderen ja weiter und erhitzen sich dabei sehr stark, manchmal zu stark.

Auch wer die Birnchen ersetzt, sollte auf die richtige Wattzahl achten. Werden zu starke eingesetzt, dann ziehen diese mehr Energie, als den Drähten gut tut und diese könnten dann Schwelbrände auslösen.

Ein Tipp noch am Rande: Der gefüllte Eimer in der guten Stube bzw. ein funktionierender Feuerlöscher soll schon so manch knappe Situation gerettet haben…

KSTA 11/2006

Silvester

Tage
2
5
6
Stunden
0
4
Minuten
3
3
Sekunden
2
3

Seiten

Spezielle Shops

Neueste Beiträge

Kategorien

Schlagwörter

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Help ;-)