Browsing all articles tagged with Heavy Metal
Wer­bung

Lulu, von Metal­li­ca und Lou Reed

Lulu, eine Geschich­te von Frank Wede­kind, über Lulu, die naiv von den Män­nern aus­ge­nutzt wird und schließ­lich dabei drauf­geht (ganz grob), musi­ka­lisch in Sze­ne gesetzt von Lou Reed und Metallica.

Lulu, Metal­li­ca & Lou Reed, Mer­cu­ry (Uni­ver­sal), Okto­ber 2011, anse­hen & bestel­len.

Wer sich für die Geschich­te selbst inter­es­siert: Lulu (Erd­geist, die Büch­se der Pan­do­ra) als Reclam: anse­hen & bestellen.

Wer­bung

Inspi­riert durch eine Sen­dung in ZDF-Kul­tur vor eini­ger Zeit hier eine klei­ne Lis­te von Topal­ben des Hea­vy Metal nach Verkaufszahlen:

20 Mil­lio­nen ver­kauf­te Alben von Def Lepp­ard: Hys­te­ria (1987), wäh­rend der Pro­duk­ti­on ver­lor der Drum­mer sei­nen lin­ken Arm durch einen Unfall mit sei­ner Cor­vet­te in einer Kur­ve, aber er durf­te wei­ter trom­meln mit einem spe­zi­ell für ihn gebau­ten Drum­kit. Rein­hö­ren und bestel­len.

22 Mil­lio­nen Alben bie­ten Metal­li­ca mit dem “Black Album” (eigent­lich Metal­li­ca) von 1991 “Die Essenz von Metal­li­ca”, rein­hö­ren und bestel­len.

28 Mil­lio­nen Alben lie­fern Guns N’ Roses 1987 mit “Appe­ti­te for Dest­ruc­tion”, das best­ver­kauf­te Debut-Album aller Zei­ten, eins der zehn bes­ten (Rock-)Alben aller Zei­ten, rein­hö­ren und bestel­len.

28 Mil­lio­nen Alben: Bon Jovi mit “Slip­pe­ry When Wet” aus 1986, rein­hö­ren & bestel­len.

37 Mil­lio­nen Alben schaff­ten Led Zep­pe­lin mit IV (1971, ganz ohne Titel oder Band­na­men…), hier gibts auch das ver­mut­lich welt­be­kann­te “Stair­way To Hea­ven”, rein­hö­ren (teil­wei­se) und bestel­len.

Und der ein­sa­me Spit­zen­rei­ter ist …

ACDC mit “Back in Black” von 1980 mit 49 Mil­lio­nen ver­kauf­ten Alben, das meist­ver­kauf­te Rock­al­bum aller Zei­ten und nach Thril­ler auch gene­rell das meist­ver­kauf­te Album aller Zei­ten, gehört in jeden Plat­ten­schrank, das beson­de­re hier ist der neue Sän­ger, der als Ersatz für den ver­stor­be­nen Bon Scott her­hal­ten muß­te — und das trotz gegen­tei­li­ger Erwar­tun­gen rela­tiv gut 😉 Bon Scott ist ent­we­der an Alko­hol­ver­gif­tung gestor­ben oder durch erfrie­ren (er schlief eine Nacht in einem Auto auf dem Rück­sitz, ein Weck­ver­such miß­lang wohl) oder an sei­nem eige­nen Erbro­che­nem (was wohl am wenigs­ten wahr­schein­lich ist). Wie auch immer… rein­hö­ren und bestel­len.

Quel­le und Zita­te: besag­te ZDF-Kul­tur-Sen­dung Hea­vy Metal Num­ber one oder so ähn­lich: Klick

Nach­trag 24.11.2022: Alle Links funk­tio­nie­ren noch, bis auf den zum ZDF

Wer­bung

Slay­er lie­fer­te 1986 ein unfass­ba­res Meis­ter­werk ab, ein Muß für jeden Fan, auch wenn das Album kaum eine hal­be Stun­de läuft.

anse­hen & bestellen

Ande­re wür­den sagen: Man, was ist das ein Krach!

Suche

Silvester

Tage
3
2
6
Stunden
0
0
Minuten
1
3
Sekunden
3
6

Mehr

Wer­bung

Seiten

Kategorien

Spezielle Shops

Neueste Beiträge

Schlagwörter

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Help ;-)

  • Blogverzeichnis
  • TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste