Browsing all articles tagged with Kinderbücher
Wer­bung

Der Weih­nachts­mann und sei­ne Trup­pe stel­len seit Alters her Spiel­zeug her, aber das will irgend­wie kaum noch jemand geschenkt bekom­men zu Weih­nach­ten. Ange­sagt sind Smart­pho­ne und ande­res tech­ni­sche Gerät.

Aber das kann man am Nord­pol lei­der so gar nicht. Also denkt der Weih­nachts­mann ans aufgeben. 

Das aber fin­det Nik­kels, der über irgend­wel­che selt­sa­men Wege ent­spre­chen­de Nach­rich­ten auf sei­nem Han­dy emp­fängt, gar nicht toll. Und er hat auch schon einen toll­küh­nen Plan.

O du fröh­li­che Ent­füh­rung: Eine ziem­lich ver­rück­te Weih­nachts­ge­schich­te, Fried­rich Oetin­ger, ISBN: 978–3789114755, Sep­tem­ber 2020, bei Ama­zo­ni­en (*)

(*) Affi­lia­te Link

Wer­bung

WeihnachtsmausDie Weih­nachts­maus

“Die Weih­nachts­maus ist gar son­der­bar, sogar für die Gelehrten,
Denn ein­mal nur im gan­zen Jahr ent­deckt man ihre Fährten.
Mit Fal­len oder Rat­ten­gift kann man die­se Maus nicht fangen.
Sie ist, was die­sen Punkt betrifft, noch nie ins Garn gegangen.

Ein­mal ver­schwand sogar das Mar­zi­pan von Peter
und nie­mand fand es später.

Der Chris­ti­an rief
Ich hab es nicht genommen!
Es war bestimmt die Weihnachtsmaus,
die über Nacht gekom­men ist! ”

frei nach James Krüss

Buch­tipp, (Vor-)Lesebuch: Siehst du bei Nacht die Ster­ne — Win­ter und Weih­nach­ten mit James Krüss, ISBN: 978–3414823977, 128 Sei­ten, 2014

Mehr Infor­ma­tio­nen und bestel­len: Amazon:ansehen & bestel­len, ebook.de, Buch24.de (Affi­lia­te-Links).

Wer­bung

Latz­ho­sen und Fuß­ball — ein Jun­ge? Nein, ein Mäd­chen namens Toni ist auf einer Mis­si­on. Eigent­lich ist sie bei ihrer Oma zu Besuch, weil ihrer Mut­ter die Haa­re aus­fal­len und sie sich gera­de nicht um Toni küm­mern kann. 

Toni lernt dort Anto­nio ken­nen, der gera­de aus Ita­li­en her­ge­zo­gen ist. Zusam­men gehen sie auf Ent­de­ckungs­rei­sen. Heim­lich küm­mert sich Toni auch um die Tie­re des angren­zen­den Bau­ern­hofs, da belauscht sie zufäl­lig ein Gespräch, in dem klar wird, das die Hüh­ner dem Tode geweiht sind. Das gilt es zu verhindern.

Quel­le: ksta Maga­zin, 1.12.2017

“Feri­en bei Oma auf dem Land. Toll, aber lei­der wohnt da nie­mand in Tonis Alter. Doch dann lernt sie einen Jun­gen ken­nen, der auch fremd ist im Dorf. Mit ihm kann sie Boot fah­ren. Und es gibt neben­an den brum­mi­gen Nach­barn. Immer, wenn der weg­fährt, besucht Toni sei­ne Tie­re. Als Toni zufäl­lig ein Tele­fo­nat mit­hört, denkt sie, der Bau­er wol­le sei­ne Hüh­ner schlach­ten. Ganz klar, eine sol­che Blut­tat muss ver­hin­dert wer­den! Die nächt­li­che Hüh­ner­ent­füh­rung zum tot­si­che­ren Ver­steck gelingt. Anfäng­lich. Aber dann endet alles in einem Desas­ter mit gro­ßem Feu­er­wehr­ein­satz. (Zum Glück ohne Ver­letz­te.) Dumm gelau­fen! Vor allem, weil der Bau­er gar nicht dar­an gedacht hat­te, sei­ne Tie­re in den Hüh­ner­him­mel zu schicken”

Emp­foh­len ab etwa 6 Jahren.

Toni, Ute Weg­mann, dtv, August 2017, ISBN:978–3423640336, anse­hen & bestellen

Das Christ­kind wur­de ent­führt, Weih­nach­ten ist in Gefahr!

Die zehn­jäh­ri­ge Sam glaubt nicht an das Christ­kind. Die Geschen­ke legt Papa unter den Baum, das ist klar! Dann aber deckt sie mit ihrem Freund Wan­ja in eine gemei­ne Ver­schwö­rung auf: Auf der Kon­fe­renz der Weih­nachts­mäch­te soll die Abschaf­fung des Fes­tes beschlos­sen wer­den. Und es kommt noch schlim­mer: Jemand hat das Christ­kind ent­führt! Die bei­den set­zen alles dar­an, Weih­nach­ten zu ret­ten und ein Wett­lauf mit der Zeit beginnt …

Nie wie­der Weih­nach­ten?, Frank M. Rei­fen­berg, Okto­ber 2015, ISBN:978–3845805962, neu & gebraucht

Der drei­zehn­jäh­ri­ge Jere­my macht sich mit sei­ner bes­ten Freun­din Liz­zy in New York auf die ner­ven­auf­rei­ben­de Suche nach meh­re­ren Schlüsseln.

Den die Schlüs­sel sind der Zugang zu einer Kis­te, deren Inhalt ver­spricht, den Sinn des Lebens preiszugeben.

Geschenkt bekom­men hat Jere­my die Kis­te zu sei­nem Geburts­tag — von sei­nem bereits ver­stor­be­nen Vater.

Auf ihrer Suche begeg­nen sie vie­len Men­schen, die alle etwas zu erzäh­len haben.

Eine Geschich­te — nicht nur für Kin­der lesenswert.

Das Leben ist kurz, iss den Nach­tisch zuerst, Wen­dy Mass, cbj, März 2011, anse­hen & bestellen

Quel­le: KSTA Jun­ge Zei­ten 20.08.2015

Su en Aap — Jüpp­chen fährt in den Zoo

Eine illus­trier­te Geschich­te für die Kleins­ten auf 36 Seiten.

Uropa will in den Zoo, fährt statt­des­sen aber immer rund­her­um mit der Pferdebahn.

Nicht nur für Köl­ner Kin­der emp­feh­lens­wert, die etwas aus ver­gan­ge­nen Zei­ten erfah­ren wol­len bzw. sollen…

Su en Aap: Jüpp­chen fährt in den Zoo, Fabia Grewe, Regio­na­lia Ver­lag, April 2015, emp­foh­len für vier bis sechs­jäh­ri­ge, anse­hen und bestellen

Und hier kommt Tan­te Lisbeth!

von Isa­bel Abe­di

Tan­te Lis­beth ist vier Jah­re alt und eine rich­tig ech­te Tan­te. Du sagst, das geht nicht? Dann war­te mal ab, bis du Tan­te Lis­beth ken­nen­lernst. Sie ist bestimmt die kleins­te und frechs­te Tan­te der Welt. Ob sie mit grü­nen Wein­trau­ben schießt, wil­de Was­ser­dra­chen erobert oder im Kin­der­gar­ten einen ech­ten Schlumpf­eisstreit besiegt, lang­wei­lig wird es mit Tan­te Lis­beth sicher nie. Aber was sie alles unter­nimmt, um ihren Eis­bä­ren Knut zurück­zu­be­kom­men, das ist viel­leicht die schöns­te Geschich­te von Tan­te Lisbeth.

Vom Her­stel­ler emp­foh­le­nes Alter: 5 — 7 Jahre

Und hier kommt Tan­te Lis­beth!, März 2014, Loewe, ISBN:978–3785579145, online bestel­len

Suche

Silvester

Tage
3
2
5
Stunden
2
3
Minuten
4
3
Sekunden
0
9

Mehr

Wer­bung

Seiten

Kategorien

Spezielle Shops

Neueste Beiträge

Schlagwörter

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Help ;-)

  • Blogverzeichnis
  • TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste