Latzhosen und Fußball – ein Junge? Nein, ein Mädchen namens Toni ist auf einer Mission. Eigentlich ist sie bei ihrer Oma zu Besuch, weil ihrer Mutter die Haare ausfallen und sie sich gerade nicht um Toni kümmern kann.

Toni lernt dort Antonio kennen, der gerade aus Italien hergezogen ist. Zusammen gehen sie auf Entdeckungsreisen. Heimlich kümmert sich Toni auch um die Tiere des angrenzenden Bauernhofs, da belauscht sie zufällig ein Gespräch, in dem klar wird, das die Hühner dem Tode geweiht sind. Das gilt es zu verhindern.

Quelle: ksta Magazin, 1.12.2017

“Ferien bei Oma auf dem Land. Toll, aber leider wohnt da niemand in Tonis Alter. Doch dann lernt sie einen Jungen kennen, der auch fremd ist im Dorf. Mit ihm kann sie Boot fahren. Und es gibt nebenan den brummigen Nachbarn. Immer, wenn der wegfährt, besucht Toni seine Tiere. Als Toni zufällig ein Telefonat mithört, denkt sie, der Bauer wolle seine Hühner schlachten. Ganz klar, eine solche Bluttat muss verhindert werden! Die nächtliche Hühnerentführung zum totsicheren Versteck gelingt. Anfänglich. Aber dann endet alles in einem Desaster mit großem Feuerwehreinsatz. (Zum Glück ohne Verletzte.) Dumm gelaufen! Vor allem, weil der Bauer gar nicht daran gedacht hatte, seine Tiere in den Hühnerhimmel zu schicken”

Empfohlen ab etwa 6 Jahren.

Toni, Ute Wegmann, dtv, August 2017, ISBN:978-3423640336, ansehen & bestellen

Post comment

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Silvester

Tage
1
9
5
Stunden
1
9
Minuten
0
4
Sekunden
4
9

Seiten

Spezielle Shops

Neueste Beiträge

Kategorien

Schlagwörter

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Help ;-)