Browsing all articles tagged with Roman

Ste­phen King, bekannt für sei­ne Schau­er­ro­ma­ne “Es”, aber auch für aus­ufern­de Fan­ta­sy a la “Der dunk­le Turm”, hat im Sep­tem­ber sei­nen 75. Geburts­tag gefei­ert. Wir gra­tu­lie­ren nach­träg­lich recht herzlich 😉

Zu die­sem gebüh­ren­den Anlaß hat der Hey­ne-Ver­lag sechs Wer­ke neu aufgelegt. 

Aber der Knül­ler (?) ist ein neu­es Buch, in der der sieb­zehn­jäh­ri­ge Char­lie zu einer aben­teu­er­li­chen Rei­se aufbricht. 

Fairy Tale, Ste­phen King, Hey­ne, 880 Sei­ten, Sep­tem­ber 2022, ISBN:978–3453273993, anse­hen & bestel­len (*)

(*) Affi­lia­te-Link

Das Buch ist zwar schon etwas älter, aber immer noch sehr lesens­wert für alle, die (noch) an die Lie­be glauben…

Pini­en­träu­me von Eileen Ramsay, Bas­tei Lüb­be, 2006, ISBN:978–3404155248

Offen­bar gibt es das Buch (zumin­dest bei Ama­zon) nur noch gebraucht, dafür aber auch sehr preis­wert, ab (Stand gera­de eben) einen Cent(!) ist man dabei: anse­hen & bestel­len (*).

Der Voll­stän­dig­keit hal­ber noch der Hin­weis, daß je nach Anbie­ter der gebrauch­ten Bücher Ver­sand­kos­ten in unter­schied­li­cher Höhe anfallen. 

Nach­trag 23.11.2022: Bei Book­loo­ker, einem Dienst für gebrauch­te Bücher (aber wohl auch neue), gibt es das Buch auch, und wie es scheint, Stand heu­te, auch deut­lich güns­ti­ger… –>

(*) Affi­lia­te Link

Teu­to­nia, Wenn ein Alb­traum wahr wird

Die Wehr­macht hat den Krieg gewon­nen. Hit­lers Reich Teu­to­nia beherrscht den gan­zen Erd­ball, die Welt spricht deutsch – Com­pu­ter hei­ßen Elek­tro­nen­ge­hir­ne, Han­dys Funk­te­le­fo­ne. Es gibt kein Inter­net, kei­ne Medi­en­viel­falt, weder Pres­se- noch Mei­nungs­frei­heit. Es hat auch nie­mals ein Mensch den Mond betre­ten, die tech­ni­sche Ent­wick­lung schlug seit dem Ende des Krie­ges eine völ­lig ande­re Rich­tung ein – so ent­stand das Pro­jekt IDOL, das dem Füh­rer ewi­ges Leben schen­ken soll – doch zu wel­chem Preis? 

20. April 2012
Es gilt das größ­te Fest des Jah­res zu fei­ern, Adolf Hit­lers 123. Geburts­tag. Schwerst­ar­beit für Trutz Mar­burg, sei­nem Psy­cho­lo­gen, denn den Wel­ten­len­ker hat sämt­li­cher Lebens­mut ver­las­sen. Eine bit­ter­bö­se Gro­tes­ke vor dem Hin­ter­grund einer der erschre­ckends­ten Dys­to­pien der Menschheitsgeschichte.

Teu­to­nia: Wenn ein Alb­traum wahr wird, Peter Hereld, Okto­ber 2015, ISBN:978–3946421009, neu & gebraucht, Kind­le

Book­loo­ker

Nach­trag 24.11.2022: Anschei­nend gibt es das Buch bei Ama­zon nicht mehr, war­um auch immer. Bei Book­loo­ker gibt es aktu­ell noch ein Exemplar.

Die Unbe­rühr­ten führt ins Jahr 1979 zurück, an den Ort eines Eli­te­inter­nats, an der ame­ri­ka­ni­schen Ostküste.

Dort tref­fen Avi­va, aus der gebil­de­ten jüdi­schen Ober­schicht, und Seung, Sohn korea­ni­scher Ein­wan­de­rer, aufeinander.

Die auf­kei­men­de Lie­be endet in der Kata­stro­phe. Wie es dazu kommt, schil­dert Pame­la Erens auf ein­fühl­sa­me Weise.

Bei­na­he harm­los beginnt Bruce Ben­nett-Jones die Geschich­te einer Drei­ecks­lie­be in einem vor­neh­men Inter­nat 1979 an der Ost­küs­te der USA zu erzäh­len, eine Geschich­te von ers­ter Lie­be und Ent­de­ckung der Sexua­li­tät. Bis auf einen anfäng­li­chen Über­griff ist er der aus­ge­schlos­se­ne Beob­ach­ter, der die Lie­be zwi­schen der Jüdin Avi­va und dem Korea­ner Seung so auf­merk­sam, neid­voll und bei­na­he fas­sungs­los ver­folgt wie das gan­ze Internat. 

Mit ihrer über­schäu­men­den Kör­per­lich­keit brin­gen sie Schü­ler und Kol­le­gi­um fast an den Rand. Aber in Wahr­heit sind Avi­va und Seung auf tra­gi­sche Wei­se gleich­sam fest­ge­fro­ren an der Schwel­le zur Initia­ti­on und Bruce hat gute Grün­de, sich im Nach­hin­ein vor­zu­stel­len, was wohl genau zwi­schen ihnen abge­lau­fen ist. Denn er ist weit mehr als ein neu­tra­ler Beobachter. 

Raf­fi­niert und abgrün­dig, sinn­lich und mit gera­de­zu fil­mi­scher Prä­zi­si­on erzählt Pame­la Erens in ihrem Roman, des­sen ergrei­fen­de und span­nen­de Dar­stel­lung jugend­li­cher Lie­be die Kri­tik zu Ver­glei­chen mit Jef­fery Euge­n­i­des, John Updi­ke und James Sal­ter ver­an­lass­te, von der Macht und Tra­gik ers­ter Lie­be, von Schuld und womög­lich aus­blei­ben­der Sühne.

Buch des Jah­res für den “New Yorker”.

Die Unbe­rühr­ten, Pame­la Erens, janu­ar 2015, anse­hen & bestel­len (Buch, Kindle)

Quel­le: KSTA 3.07.2015

Suche

Silvester

Tage
0
-17
-4
Stunden
-2
-2
Minuten
-2
-2
Sekunden
-4
-6

Mehr

Wer­bung

Seiten

Kategorien

Spezielle Shops

Neueste Beiträge

Schlagwörter

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Help ;-)

  • Blogverzeichnis
  • TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste