Browsing all articles in das besondere suchend
Werbung

Die dunkle Jahreszeit im allgemeinen und Weihnachten im besonderen sind üblicherweise die Zeit für Kerzen.

Die Wichtel zumindest haben jeden Tag mindestens eine Kerze unter Feuer. Dabei entstehen im Laufe der Zeit jede Menge Kerzenreste, die dann entweder weggeworfen werden oder (früher zumindest) zu neuen Kerzen verarbeitet werden.

Aber die Wichtel zumindest haben das schon lange nicht mehr gemacht. Also wohin mit den Resten? Für die Tonne sind sie ja eigentlich zu schade.

Eine Alternative sind Flammschalen, die man zum Beispiel zu Allerheiligen aufstellt. Die haben recht viel Platz um den Docht und da kann man dann den einen oder anderen Kerzenrest versenken…

Aber Vorsicht, die Schale verschmutzt recht schnell, je öfter man nachlegt und wenn man dann nicht aufpaßt, kann es schnell zu einem Brand auf der gesamten Schale kommen. Eine unter Umständen gefährliche Sache also und nicht zur Nachahmung empfohlen (und wenn, dann nur auf eigene Gefahr)!

Die Lösung ist die Denk-Feuerschale. Sie hat in der Mitte einen mehr oder weniger unkaputtbaren Docht und drumherum ist das Wachs. Wenn man die Spielregeln (Gebrauchsanweisung) einhält, dann funktioniert das wirklich gut.

Als Zubehör gibt es einen geschlossenen Deckel und für den Winterbetrieb einen Deckel mit Loch.

Das ganze ist natürlich nur für draußen gedacht.

Hier gibts das Schmelzfeuer: Klick

Werbung

Für alle Fans dieses menschlich, wie soll man sagen, zweifelhaften, dafür medizinisch aber genialischen Diagnostikers, gibt es die Dr. House Uhr von Kronsegler.

Aus der Produktbeschreibung:

So tickt DR.HOUSE

Er ist notorisch schlecht gelaunt und nicht gerade einfühlsam im Umgang mit Patienten und Kollegen: Dr. Gregory House, Arzt am fiktiven Princeton-Plainsboro Teaching Hospital, scheint nicht die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere zu haben. Aber es gibt etwas, das den Mann mit dem Dreitagebart und den stechenden Augen so besonders macht: House ist ein genialer Diagnostiker, der mit kriminalistischem Spürsinn und zynischer Menschenkenntnis selbst die schwierigsten medizinischen Fälle löst.
Ebenso prägnant und individuell wie die Titelfigur der US-Kultserie, die allein in Deutschland je Sendetag rd. 6 Millionen Zuschauer hat, ist auch die DR.HOUSE Chronographen-Kollektion der KRONSEGLER GMBH aus Glashütte.
Doctor-Features, wie ein Pulsometer zum Messen von Atemfrequenz/Puls, machen den Chronographen zum Must-Have für jeden Hobby-Diagnostiker. Der Stop-Zeiger in Form eines Äskulapstabes entspricht dem medizinischen Credo und ähnelt zudem dem Gehstock des Dr. House. Ein Gehäuse aus Chirurgenstahl und das auf 30 Herzschläge kalibrierte Chronographenwerk runden die Ausstattung ab.
Die Uhr wird in Lizenz der NBC UNIVERSAL/USA hergestellt und ist die erste DR.HOUSE Lizenz in D, A u. CH.

Mehr bei Amazon: Klick (*)

(*) Affiliate-Link

Werbung

Schallplatten auf Vinyl haben seit einiger Zeit ja wieder eine Daseinsberechtigung. Einst totgesagt sind sie längst wieder in, die Tonträger aus dem i.R. schwarzen Vinyl.

Damit sie auch gut zu Gehör kommen, braucht es natürlich auch einen guten Schallplattenspieler.

Eine englische Partnerorganisation des deutschen Test-Magazins hat sich der Thematik angenommen und ein paar Sieger gekürt.

Der Nachteil, sie sind nicht ganz umsonst, aber wer hipp sein will, muß halt auch was dafür tun.

Zum besten Plattenspieler im Test von “Which?” wurde der Rega Planar 2 gewählt. Er bietet keine Automatik, sondern man positioniert den Tonarm wie eh und je über der Spur und senkt dann mit dem entsprechenden Hebel ab. Rega baut seit 1973 Schallplattenspieler oder wie es auf Englisch heißt, Turntables. (Amazon)

Zu haben ist der Rega Planar 2 für gute 500 Euro. Es geht auch eine Nummer kleiner, der Rega Planar 1 ist gut einhundert Euro billiger. (Amazon)

Noch etwas günstiger ist der Vollautomat von Pioneer, PL-30-K, ihn gibt es ab etwa 300 Euro. (Amazon)

Wer seine Platten gleichzeitig auch via USB-Anschluß aufnehmen will, kann das mit dem TEAC TN-300 erledigen, etwa 280 Euro kostet das gute Stück. Eine Digitalisiersoftware ist wohl nicht dabei, die Rauschen und Knistern ausfiltern könnte, aber dann bräuchte man ja auch keine Schallplatte. (Amazon)

Wer eine solche möchte, kann auf den Flexson VinylPlay zurückgreifen, da ist die Software für 300 Euro inbegriffen. (Amazon, hier findet sich der Preis allerdings nicht so wirklich wieder.)

Beide Geräte sind manuell zu bedienen.

Wer weniger Euros in die Hand nehmen will, dem empfehlen die Tester den Lenco L-3808, für etwa 170 Euro bietet er eine stabile Bauweise mit gutem Klang. (Amazon)

Noch günstiger kommt der PSLX300USB von Sony, er hört sich gut an und ist ein Vollautomat, die Anmutung ist allerdings dem Preis entsprechend und die mitgelieferte Software wohl kein Hit. (Amazon)

Quelle/Zitate: test 2/2018

P.S. In einem anderen Test wurde ein DUAL ebenfalls als sehr gut bewertet, leider ist die genaue Typenbezeichnung nicht mehr vorhanden.

DUAL bei Amazon: Klick.

Und noch ein Tipp: Wer sehen möchte, ob die Drehzahl korrekt ist, der sollte auf ein Stroboskop achten und ggf. natürlich auch auf eine Pitch-Steuerung.

exklusive Uhren

schmucke Uhren sind ein immer wieder gern gesehenes Geschenk, insbesondere, wenn etwas mehr sein darf…

Zum Beispiel die auf 300 Stück limitierte Uhr für den Mediziner, der Spaß an präziser Mechanik hat – aus Glashütte. Im Handel ab 1.11.2006. Weitere Informationen zur Paracelsus Pulsometer hier (in der Suche Pulsometer eingeben).

Achtung: Nur noch ein Stück ist vorhanden.

Die Spezial-Editon Dr. House Chronograph ist ausverkauft, wie es scheint.

Weitere exklusive Uhren im Shop.

Für die Fans von mechanischen Armbanduhren nachfolgend eine Auflistung von Modellen mit Kalendern.

Blancpain Villeret mit vollständigem Kalender. –>

EvoTec DayDate von Carl F. Bucherer. –>

Sirius Triple date mit Vollkalender von Chronoswiss. –>

Meister Agenda von Junghans mit Gangreserveanzeige. –>

Gefunden in einem Magazin von Amex (Experience 3-2015) und die Reihenfolge ist rein zufällig.

Und dann gibt es noch die sozusagen offizielle Uhr für alle Christen dieser Erde:

Die Gebetszeitenuhren der Vatikanischen Sternwarte. Die Uhrenserie, die Papst Benedikt XVI gewidmet ist, hat ein Sachse erdacht.

In der Uhrenschmiede KRONSEGLER in Glashütte war es aufgefallen, dass seit den Sonnen-/Wasseruhren der Benediktinerzeit keine tragbare Uhr mit Anzeige der 7 Stunden­gebets­zeiten mehr gebaut worden war. Das Ob­serva­torium des Vatikan unterstützte das Vorhaben und weihte die Uhren für 1,2 Mrd. Christen mit seinem offiziellen Stiftungssiegel.

Die in Taufbeckenform gestaltete Uhr „Sacristan“ zeigt die Gebetsstunden an, nicht um das Beten zu fordern, vielmehr um deren Bedeutung für das Gebet beherzigen zu können.

Ausführl. Informationen zu Gebetszeiten, Geschichte u. Bedeutung: www.vatican.kronsegler.de

ansehen & bestellen

Tipp: von der Variante VATICAN O.F. Sacristan Automatik-Uhr Massivgold gold-blau in limitierter Auflage ist zur Zeit wohl noch genau eine verfügbar.

Suche

Silvester

Tage
0
-11
-1
Stunden
-1
-3
Minuten
-5
-8
Sekunden
-4
-2

Mehr

Werbung

Seiten

Kategorien

Spezielle Shops

Neueste Beiträge

Schlagwörter

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Help ;-)

  • Blogverzeichnis
  • TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste