Werbung

Die dunkle Jahreszeit im allgemeinen und Weihnachten im besonderen sind üblicherweise die Zeit für Kerzen.

Die Wichtel zumindest haben jeden Tag mindestens eine Kerze unter Feuer. Dabei entstehen im Laufe der Zeit jede Menge Kerzenreste, die dann entweder weggeworfen werden oder (früher zumindest) zu neuen Kerzen verarbeitet werden.

Aber die Wichtel zumindest haben das schon lange nicht mehr gemacht. Also wohin mit den Resten? Für die Tonne sind sie ja eigentlich zu schade.

Eine Alternative sind Flammschalen, die man zum Beispiel zu Allerheiligen aufstellt. Die haben recht viel Platz um den Docht und da kann man dann den einen oder anderen Kerzenrest versenken…

Aber Vorsicht, die Schale verschmutzt recht schnell, je öfter man nachlegt und wenn man dann nicht aufpaßt, kann es schnell zu einem Brand auf der gesamten Schale kommen. Eine unter Umständen gefährliche Sache also und nicht zur Nachahmung empfohlen (und wenn, dann nur auf eigene Gefahr)!

Die Lösung ist die Denk-Feuerschale. Sie hat in der Mitte einen mehr oder weniger unkaputtbaren Docht und drumherum ist das Wachs. Wenn man die Spielregeln (Gebrauchsanweisung) einhält, dann funktioniert das wirklich gut.

Als Zubehör gibt es einen geschlossenen Deckel und für den Winterbetrieb einen Deckel mit Loch.

Das ganze ist natürlich nur für draußen gedacht.

Hier gibts das Schmelzfeuer: Klick

Post comment

Suche

Silvester

Tage
0
-29
-3
Stunden
-1
-1
Minuten
0
-3
Sekunden
-3
-5

Mehr

Werbung

Seiten

Kategorien

Spezielle Shops

Neueste Beiträge

Schlagwörter

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Help ;-)

  • Blogverzeichnis
  • TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste