Das Haus vom Nikolaus, die Strichzeichung, die in einem Rutsch ein Haus ergeben soll, nämlich das Haus vom Nikolaus, kennt sicher jeder.

Hierbei geht es allerdings um einen Serienmörder, der Haut zum Zeichnen seiner Häuser nutzt…

“Ein Serienmörder wütet im sommerlichen Franken, und er findet alle seine Opfer auf beliebten Festivals: auf dem Samba-Festival in Coburg, der Bergkirchweih in Erlangen, dem Afrika-Festival in Würzburg und auf dem Bardentreffen in Nürnberg.

Seine grausige Visitenkarte: ein in die Haut der Opfer geritztes »Haus vom Nikolaus«.

Kommissar Charly Herrmann leitet die SOKO Franken eigenwillig, stur und zielstrebig. Hysterische Medien (»Nik the Ripper!«), hochnervöse Vorgesetzte und eine urbayerische Profilerin bringen ihn nicht aus dem Konzept – bis der Mörder auf Charlys wunden Punkt stößt.”

Das Haus vom Nikolaus, Volker Backert, Emons, Juli 2010, ISBN:3897057409, ansehen und bestellen

Post comment

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Silvester

Tage
7
5
Stunden
2
3
Minuten
5
8
Sekunden
3
1

Seiten

Spezielle Shops

Neue Beiträge

Kategorien

Schlagwörter

Neue Kommentare

Archive

Meta

Help ;-)