Wer­bung

Zuviel Zimt ist u.U. gesundheitsgefährdend

Es geis­ter­te ja bereits seit eini­ger Zeit durch die Pres­se. Nun haben die Ver­brau­cher­mi­nis­ter der Bun­des­län­der eine Emp­feh­lung für Lebens­mit­tel mit Zimt herausgegeben.

Wor­um geht es? In Zimt ist ein Stoff ent­hal­ten mit dem schö­nen Namen Cuma­rin — manch einer kennt die­sen Stoff als Syn­onym für Rat­ten­gift. Auch in Wald­meis­ter (May­bow­le) ist Cuma­rin ent­hal­ten, wes­halb dort schon lan­ge dar­auf hin­ge­wie­sen wird, wel­che Men­gen man in der Bow­le maxi­mal ver­wen­den soll­te um sich nicht selbst zu vergiften.

Das Bun­des­amt für Risi­ko­be­wer­tung emp­fiehlt für Kin­der fol­gen­de Maxi­mal­por­tio­nen: pro Tag vier Zimt­ster­ne, einen Leb­ku­chen, eine Por­ti­on Milch­reis mit Zimt oder zwei Müsliriegel.

Nicht in jedem Zimt ist soviel Cuma­rin ent­hal­ten, daß er nach heu­ti­gem Maß­sta­be gesund­heits­ge­fähr­dend ist:

“Wie viel Cuma­rin ist im Zimt ent­hal­ten? Man kann grob zwi­schen zwei Zimt­sor­ten unter­schei­den: Cey­lon-Zimt ent­hält nur gerin­ge Men­gen an Cuma­rin, die aus Sicht der Risi­ko­be­wer­tung gesund­heit­lich unbe­denk­lich sind. Cas­sia-Zimt ent­hält hohe Men­gen an Cuma­rin und soll­te des­halb nicht in grö­ße­ren Men­gen ver­zehrt werden.” 

Ein Schelm, wer da denkt, der Cas­sia-Zimt sei preis­wer­ter als der Ceylon-Zimt…

Zitat und wei­te­re Infor­ma­tio­nen –> BFR

1 Comment to “Weihnachtszeit — Zeit der Zimtsterne und anderer Leckereien mit Zimt”

Post comment

Suche

Silvester

Tage
0
-17
-4
Stunden
-2
-2
Minuten
-5
-6
Sekunden
-5
-4

Mehr

Wer­bung

Seiten

Kategorien

Spezielle Shops

Neueste Beiträge

Schlagwörter

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Help ;-)

  • Blogverzeichnis
  • TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste