Eine neue Biografie über Patricia Highsmith wurde soeben veröffentlicht: Die talentierte Miss Highsmith.

Auf über tausend Seiten wird das Leben und Werken von Patricia Highsmith („Der talentierte Mr. Ripley“) in Wort und Bild ausgebreitet, wie es heißt, „außergewöhnlich vergnüglich zu lesen“.

Mehr und bestellen

Ziemlich genau 4 Jahrzehnte nach Erscheinen des Led-Zeppelin-Klassikers Physical Graffiti (am 24. Februar 1975 war das wohl) gibt es eine Neuauflage in schnöder CD-Version, aber auch als echte Platte zum anfassen (Vinyl) (20. Februar 2015).

Jimmy Page, Gitarrist von Led Zeppelin, hat sie produziert.

Zusätzlich gibt es, wie üblich, eine Deluxe-Version, da sind dann noch bisher unveröffentlichte Aufnahmen auf einer zweiten CD dabei.

Und, wie ich gerade gesehen habe, gibt es noch eine SuperDuper Super Deluxe Edition Box.

Alles hier anzuschauen und zu bestellen: Klick

Mit Blumen um Verzeihung ­bitten

Ein Strauß Blumen mit einer netten Karte hat schon manche Wogen geglättet und manche Kränkung geheilt. Die Fähigkeit, um Verzeihung zu bitten, gehört zu den wichtigsten Dingen, die wir uns schenken können. Ohne ein klärendes Gespräch geht es meistens nicht, aber Blumen sind schon seit jeher eine gute Idee, um das Eis zu brechen und den ersten Schritt zu machen. Diese erste Geste ist oft die Entscheidende, denn sie enthält schon die wichtigste Botschaft: Es tut mir leid.

Mit welchen Blumen sag ich es?

Grundsätzlich gilt: Man sollte sich nicht zu viele Gedanken über die Blumensorte machen, solange sie von Herzen kommen und den Geschmack des Empfängers treffen. Man darf ruhig seiner Intuition vertrauen, schließlich geht es um ­Authentizität und Offenheit. Immer ein guter Rat ist es, den Strauß, wenn möglich, individuell zu kombinieren. Ein Blumenstrauß von der Stange wirkt schnell unpersönlich.

Auch durch die »Sprache der Blumen« kann man seine Botschaft unterstreichen: Blaustern, Kastanienblüte oder Goldkörbchen sind traditionelle Signale der Versöhnung. Im Zweifel sollte man dem Bauchgefühl vertrauen (oder dem Floristen), denn die einzige schlechte Entschuldigung ist jene, ­mit der man zulange wartet – oder die gar nicht kommt.

Die richtigen Worte finden

Dienstleister wie blumenversand24.combieten Online-Bestellung und Versand an. Das kann in vielen Fällen eine gute Lösung sein, doch sollte man den Kartentext unbedingt persönlich verfassen. Oberste Regel: Klarheit und Offenheit. Keine Ausflüchte und keine angedroschenen Floskeln. Versuchen sie nicht, einen Dichterpreis zu gewinnen, sondern bitten sie einfach um Vergebung mit Ihren eigenen einfachen Worten. Trauen Sie sich, verletzbar zu sein. Es liegt nicht an Ihnen, sich selbst zu verzeihen. Das obliegt immer dem anderen.

In diesem Sinne, viel Spaß beim versöhnen!

Saeculum

Ursula Poznanski, Thriller

Bastian, Medizinstudent, lernt an der Uni Sandra kennen, gemeinsam besuchen sie ein Mittelalterfest auf einer Burg. Sandra, kein Neuling in Sachen Mittelalter, kennt auf dem Fest viele Akteure, kein Wunder, gehört sie doch selbst einer aktiven Mittelaltergruppe an, Saeculum genannt. Diese Gruppe hat sich dem 14. Jahrhundert verschrieben und einmal im Jahr veranstalten sie eine Art Pfingstlager. Sandra und die anderen der Gruppe ziehen dann gemeinsam in einen abgelegenen Orte, abseits jeder Ortschaft, um das Mittelalter zu zelebrieren. Sie unterscheiden sich von anderen solchen Gruppen, da sie auf ihren Conventions nur dulden, was es zu ihrer Spielzeit wirklich gab. Kein Pflaster, keine Streichhölzer, nichts darf mit, was zu neu ist.

Sandra und Bastian sind zwar noch kein Paar, kommen sich aber näher. Und so fällt es Sandra nicht schwer, gegen den Widerstand des einen oder anderen der Gruppe, Bastian zu überreden, mitzukommen, zur diesjährigen Veranstaltung. Zumal Paul, der Führer der Gruppe nichts dagegen hat. Zwar sind die Saeculum-Conventions illegal, da sie ohne Erlaubnis oder Rettungsanker im jeweiligen Gebiet stattfinden, aber das schreckt Bastian nicht wirklich ab.

Ein erster Schatten fällt über seine Glückseligkeit, als ein anonymer Anrufer Bastian warnt, mitzufahren.

Als es losgeht und sich alle am Bahnhof treffen, und Paul das Ziel verrät, gibt es weitere dunkle Wolken, weil Doro, die an Geister, Zeichen und Wunder glaubt, den Ort für verflucht hält.

Am Ziel angekommen, zeigt sich dann bald, was es heißt, ohne Hilfsmittel ins Mittelalter katapultiert zu werden, als ein heftiger Sturm aufzieht und im Nullkommanichts alle Sachen der Gefährten völlig durchnäßt werden, alle, bis auf die von Iris, deren Gepäck auf wundersame Weise trocken bleibt.

Dann verschwindet ein Mitglied der Truppe, bald darauf ein zweites.

Sollte sich der Fluch etwa doch als wahr herausstellen? Bastian glaubt nicht daran, ebensowenig wie die meisten anderen. Aber die Zeichen mehren sich, daß doch etwas daran sein könnte.

Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter – ohne Strom, ohne Handy -, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra. Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein. Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald?

Saeculum, Ursula Poznanski, 2011, Loewe, ISBN:978-3785570289, ansehen & bestellen

Hochspannung, auch für (junggebliebene) Erwachsene!

Die älteren unter uns kennen sie wahrscheinlich noch, Geräte mit Röhren, Radios, Verstärker, etc.

Aber eins zuhause haben werden wohl die wenigsten und eins selbst gebaut wahrscheinlich überhaupt nicht.

Allerhöchste Zeit also, den staunenden Filii ein solches vorzuführen!

Gefunden bei Conrad.

Empfohlen ab 14 Jahre

Unter anderem wurden private Archive der Rolling Stones geöffnet für einen grandiosen Bildband der Band – angeblich zum ersten Male.

Zu sehen sind zum Beispiel ein Modefoto, wo die Rolling Stones unter dem Tisch liegen, auf dem das Model (Nicole de Lamarge) posiert oder während einer Zugfahrt und auch in Südfrankreich.

Insgesamt sind Bilder aus den Jahren 1963 bis 2013 zu entdecken, stark!

The Rolling Stones, Reuel Golden (Herausgeber), Taschenverlag, ansehen & bestellen.

Allerdings ist das Werk nicht ganz billig.

Quelle: ksta 16.12.2014

Wer auf der Suche nach einem nützlichen oder einfach nur dekorativen Geschenk für den Camper, ob mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil unterwegs, ist, dem empfehlen wir einen Blick ins Womo-Blog… Geschenke für Wohnmobilbesitzer. Vielleicht findet sich ja das eine oder andere Geschenk fürs Wohnmobil dort. Oder einfach inspirieren lassen…

Geschenkideen für Campingfans – aber natürlich auch für die, die noch Fans werden wollen 😉

Himmelslichter, ein Roman über eine amerikanische Kleinfamilie, deren Tochter flügge wird und nach Italien heiratet.

Nicht nur, natürlich, aber auch. Dann gibts da noch schottische (oder waren es irische?) Wurzeln, die es zu entdecken gibt, am besten Vorort.

„Die Apothekerin Ave Maria liebt ihre Heimatstadt Big Stone Gap in den malerischen Bergen Virginias über alles. Umso härter trifft es sie, als ihre einzige Tochter Etta ins ferne Italien zieht. Nach dem ersten Schock beschließt Ave, sich nun endlich einmal um sich selbst zu kümmern. Doch dann überstürzen sich die Ereignisse und stellen ihr Leben auf den Kopf.“

Himmelslichter, Adriana Trigiani, Heyne, Juni 2009, ISBN:978-3453406605, ansehen & bestellen

Jetzt ist wieder die Zeit, wo die Weihnachtsbäume mehr schlecht als recht befestigt oben auf dem Autodach spazieren gefahren werden.

Alles kein Problem, solange man nicht stärker bremsen muß. Denn dann geben Paketschnur oder Gummi-Expander klein bei und der Tannenbaum wird zum Geschoß.

Ein richtiger stabiler Spanngurt ist da die bessere Lösung. Tipp vom ADAC: Der Fuß des Tannenbaums nach vorne, die Spitze nach hinten auf den Träger positionieren, dann jeweils einen Spanngurt um Spitze und Stamm schlingen und mit dem Träger gut verzurren.

Ein schicker Film zum abgewöhnen: ADAC-Klick

Quelle: ADAC Motorwelt 12/2014

Inspiriert durch eine Sendung in ZDF-Kultur vor einiger Zeit hier eine kleine Liste von Topalben des Heavy Metal nach Verkaufszahlen:

20 Millionen verkaufte Alben von Def Leppard: Hysteria (1987), während der Produktion verlor der Drummer seinen linken Arm durch einen Unfall mit seiner Corvette in einer Kurve, aber er durfte weiter trommeln mit einem speziell für ihn gebauten Drumkit. Reinhören und bestellen.

22 Millionen Alben bieten Metallica mit dem „Black Album“ (eigentlich Metallica) von 1991 „Die Essenz von Metallica“, reinhören und bestellen.

28 Millionen Alben liefern Guns N‘ Roses 1987 mit „Appetite for Destruction“, das bestverkaufte Debut-Album aller Zeiten, eins der zehn besten (Rock-)Alben aller Zeiten, reinhören und bestellen.

28 Millionen Alben: Bon Jovi mit „Slippery When Wet“ aus 1986, reinhören & bestellen.

37 Millionen Alben schafften Led Zeppelin mit IV (1971, ganz ohne Titel oder Bandnamen…), hier gibts auch das vermutlich weltbekannte „Stairway To Heaven“, reinhören (teilweise) und bestellen.

Und der einsame Spitzenreiter ist …

ACDC mit „Back in Black“ von 1980 mit 49 Millionen verkauften Alben, das meistverkaufte Rockalbum aller Zeiten und nach Thriller auch generell das meistverkaufte Album aller Zeiten, gehört in jeden Plattenschrank, das besondere hier ist der neue Sänger, der als Ersatz für den verstorbenen Bon Scott herhalten mußte – und das trotz gegenteiliger Erwartungen relativ gut 😉 Bon Scott ist entweder an Alkoholvergiftung gestorben oder durch erfrieren (er schlief eine Nacht in einem Auto auf dem Rücksitz, ein Weckversuch mißlang wohl) oder an seinem eigenen Erbrochenem (was wohl am wenigsten wahrscheinlich ist). Wie auch immer… reinhören und bestellen.

Quelle und Zitate: besagte ZDF-Kultur-Sendung Heavy Metal Number one oder so ähnlich: Klick

Platten, „so richtig Vinyl“ (eine entgeisterte Frage eines Saturn-Angestellten vor einiger Zeit), zeichneten sich durch teilweise äußerst aufwendig gestaltete Plattencover aus.

Manchmal zum aufklappen, beispielsweise von den Beatles oder Status Quo, mit zusätzlichen Inlets oder Bildern (Pink Floyd) sind Plattencover nun ein aussterbendes Relikt. CDs sind kleiner und MP3s brauchen gar keinen (physikalischen) Platz mehr…

Ein Mahner wider das Vergessen will sein „Rock Covers“, es biete Einblicke auf 750 (die Quelle, s.u.) verschiedene Hüllen, garniert mit der einen oder anderen Anekdote und auch manch Erzeuger kommt zu Wort.

„Rock onVon Elvis bis Nirvana: die besten Plattencover der Rockgeschichte

Schreckliche Vorstellung, dass Schallplatten ursprünglich nur in schlichten braunen Papiertüten steckten. Stülpen wir schnell ein buntes Cover über diese Schreckenszeit, als die Welt der industriellen Warenproduktion noch nicht ganz zu sich gekommen und bei Trost war. Rockmusik ist ohne knallige Cover gar nicht denkbar; Cover, die unendliche Ekstasen und Verzückungen versprechen. Generationen von talentierten Grafikern, Fotografen, Künstlern, Art-Direktoren haben sich mittlerweile an dieser lange verkannten Kunstform abgearbeitet. Wir zeigen 600 der großartigsten Plattencover der Rockgeschichte, Klassiker des Genres wie auch weniger bekannte Glanzstücke – von Elvis über die Beatles, Pink Floyd und Iron Maiden bis zu The Cure, den Sex Pistols und Sonic Youth. Zu jedem Cover gibt es tabellarische Informationen über Erscheinungsjahr, Interpret, Label, Art-Direktor, Fotograf oder Illustrator und mehr. 200 Platten, die für die Entwicklung der Rockmusik oder für den Künstler von besonderer Bedeutung waren, werden ausführlicher hervorgehoben, und abgerundet wird das Ganze durch Interviews mit Fachleuten aus der Musikbranche und den Top-Ten-Listen von zehn führende Rock-DJs.“

Rock Covers, Julius Wiedemann (Hrg.), Robbie Busch, Jonathan Kirby, ISBN:978-3836545259, Oktober 2014, Taschen-Verlag, ansehen & bestellen

Quelle: ksta magazin 283, 5.12.2014

Ein neues – nachhaltiges – Weihnachtsbaumprojekt haben Jan & Sebastian von happytree.de ins Leben gerufen:

Den Weihnachtsbaum zur Miete.

Wer schon mal einen Weihnachtsbaum im Topf gekauft hat, der weiß vermutlich, daß es recht schwer ist, ihn anschließend im Garten erfolgreich am Leben zu halten.

Anders als bei der üblichen Vorgehensweise, nämlich der Baum wird vor Weihnachten aus der Erde geholt und in einen Topf verfrachtet, zum Leidwesen der Wurzeln, läuft es bei Happytree. Da wird der Baum von vorneherein im Topf angepflanzt, wodurch seine Chancen, den Hausausflug zu überleben, signifikant steigen.

Wer bis zum 15. bestellt, hat seinen Baum pünktlich zu Weihnachten, abgeholt wird spätestens am 4.01. was mir allerdings deutlich zu früh wäre.

Los, Baum mieten – allerdings nur in Köln und Düsseldorf.

Quelle: ksta Magazin 287 10.12.2014

Keine komplizierte Familiengeschichte, sondern ein alter Fluch in „Du oder Sie oder Beide“ verbindet die Zwillinge Lena und Zoe mit längst vergangen Zeiten, als es noch Hexenverbrennungen gab.

„Wasser hat den Zwillingen Lena und Zoe nie Angst gemacht. Und doch – hier auf Sankt Katharinen, der Internatsinsel im Werrowsee, jagt ihnen der Anblick des Wassers immer wieder eine Gänsehaut über den Rücken. Denn schon bevor sie an der Schule aufgenommen wurden, kannten sie den See und seine unheimliche Atmosphäre aus ihren Träumen. Bilden sie sich das ein? Genauso wie die Parallelen zwischen der Prophezeiung der sagenumwobenen Weißen Frau und ihrer eigenen Familiengeschichte? Während Zoe sich immer mehr in den Deutungen der alten Überlieferung verliert, sucht Lena nach rationalen Gründen für all die seltsamen Ereignisse – und gerät bald in Erklärungsnot.“

Du oder sie oder beide, Maike Stein, ISBN:978-3734850028, Magellan-Verlag, September 2014, ansehen & bestellen

Ein Jugendbuch über die Zeit des Erwachsen werdens.

Für Jugendliche, die nicht nur auf Seichtes stehen, sondern auch mal nachdenken wollen…

„Das Leben ist gut zu Sutter Keely. Eine Party, Publikum und ein Bier (oder zwei) – mehr braucht er nicht, um gut drauf zu sein. Klar, in der Schule lief es schon mal besser und mit der Uni wird es wohl nichts werden. Aber sein Job ist okay und nach einem Whisky (oder zwei) sieht die Welt sowieso ganz anders aus. Bis zu dem Morgen, an dem er in einem fremden Vorgarten aufwacht und Aimee trifft. Dass er ein Mädchen wie sie – lieber ein Buch lesen als Party machen, lieber große Zukunftspläne schmieden als in den Tag hinein leben – anziehend findet, überrascht ihn selbst am meisten. Bevor Sutter bis drei zählen kann, ist er verliebt. Zum ersten Mal hat er die Chance, das Leben von jemand anders besser zu machen – oder es für immer zu ruinieren.“

Perfekt ist jetzt, Tim Tharp, ISBN:978-3734850035, Magellan-Verlag, Juli 2014, ansehen & bestellen

Der 6.12. ist ja bekanntlich der Tag des Nikolaus, morgens findet sich dann die eine oder andere Leckerei in den Schuhen des(r)jenigen, der/die fleißig geputzt hat. Gerne auch einer von 146 Millionen Nikoläusen aus Schokolade, neuerdings auch aus weißer Schokolade.

Das sind 1,3 Prozent mehr als letztes Jahr erzeugt wurden.

Ein drittel ist für den Export, zum Beispiel nach Österreich, Frankreich und England, in diesen Ländern hat man den Schokonikolaus wohl besonders gern.

Übrigens, am 4.12. ist Barbara, da wurden eigentlich die Schuhe geputzt, wenn ich mich recht erinner.

Quelle: ksta 5.12.2014

von ZAZ.

Nie gehört? Wir auch nicht.

Aber der Geheimtipp von vor 2010 (da kam ihre erste Platte raus) liefert offenbar Chansons vom feinsten.

Ihre neue Scheibe heißt einfach Paris und wurde von Quincy Jones produziert und Charles Aznavour (den sollte nun wirklich jeder kennen, der schon was älter ist) singt mit.

ZAZ steht übrigens für Isabelle Geffroy und ist 34 Jahre alt.

Ansehen, reinhören und bestellen

Quelle: Prisma 48/2014

Wer die Werbung verfolgt, dem fällt auf, irgendetwas besonderes muß sein, warum sonst kommt auf einmal soviel neue Musik von altbekannten Haudegen raus?

Als da wären zum Beispiel:

  • Pink Floyd mit The Endless River
  • ACDC mit Rock or Bust
  • Herbert Grönemeyer mit Dauernd Jetzt

Und eine Menge mehr. Die Auflösung: Es geht stark auf Weihnachten zu, ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt. 😉

Ansehen, ggf. reinhören und bestellen: Klick

bei Kaufhof noch bis morgen.

20 Prozent gibt es auf alle Lego-Spielwaren, solange der Vorrat reicht (gültig vom 28.11. bis 29.11.14)!

Ansehen & bestellen, galeria.de: Direkt zu Lego

Aus einem mailing:

Highlight-Artikel mit Bestpreisgarantie (Preise nur gültig vom 28.11. bis 29.11.14, nur solange der Vorrat reicht):

• LEGO City Arktis Eisbrecher 60062 für nur 79,99 € (Preisvergleich: 106,85 €)

• LEGO City Stadtzentrum 60026 für nur 75,99 € (Preisvergleich: 99,99 €)

• LEGO Creator Pariser Restaurant 10243 für nur 119,99 €
(Preisvergleich: 148,70 €)
• LEGO Creator Palace Cinema 10232 für nur 111,99 € (Preisvergleich: 138,38 €)

• LEGO DUPLO Großer Bauernhof 10525 für nur 39,99 € (Preisvergleich: 42,48 €)

• LEGO DUPLO Eisenbahn Super Set 10508 für nur 79,99 €
(Preisvergleich: 90,90 €)

• LEGO DUPLO Großer Zirkus 10504 für nur 19,99 € (Preisvergleich: 23,99 €)
• LEGO Star Wars Red Five X-Wing Starfighter 10240 für nur 147,99 € (Preisvergleich: 159,99 €)

• LEGO Technic Volvo L350F Radlader 42030 für nur 151,99 €
(Preisvergleich: 179,99 €)

• LEGO Technic Mobiler Schwerlastkran 42009 für nur 139,99 €
(Presivergleich: 149,99 €)

• LEGO Friends Großer Bauernhof 41039 für nur 47,99 € (Preisvergleich: 52,39 €)

• LEGO Friends Heartlake Einkaufszentrum 41058 für nur 67,99 €
(Preisvergleich: 71,99 €)
• LEGO Ideas Ghostbusters Ecto-1 21108 für nur 39,99 €
(Preisvergleich: 47,90 €)

• LEGO Star Wars AT-AT 75054 & Star Wars Snowspeeder 75049 für nur 103,99 € (Ersparnis: 56,- €)

Ansehen & bestellen, galeria.de: Direkt zu Lego

Ein schicker Adventskalender für Ihre Liebste 😉

Gibts bei Douglas, Inhalt Make-up, Pflege und Accessoires, Klick

Ein weiterer Adventskalender bietet 24 kleine Überraschungen im edlen Christmas-Design ist das ultimative Highlight für den Advent. Er läßt sich aufklappen und ist hingestellt ein Hingucker in jedem Regal. Bestückt mit einer überraschenden Mischung aus Miniatur-Grüßen verwöhnt der Kalender alle Beauty-Hände und -Nägel mit kleinen aber feinen Pflegehighlights, bunten Nagellacken und ultimativen Effektlacken. Klick

Und wer Wert auf eigene Ideen legt, wählt einfach diesen hier: Klick, in den Tütchen ist ausreichend Platz für tolle Kleinigkeiten. Alternativ gibt es auch noch den Klammeradventskalender, obwohl, den könnte man ja auch noch selbst machen…

Wem das noch nicht reicht, hier findet sich eine Auflistung aller Adventskalender von Douglas: Klick

… der sollte sich mal dieses neue Netbook anschauen:

Für Abwechslung im schwarz-grauen Einerlei sorgen verschiedene Farben, für Tempo sorgen die vier Kerne, für gute Ansicht sorgt das HD-Display und das beste zum Schluß: Der Preis ist heiß.

Kurz: Das neue Eee-Book X 205 von Asus macht eine echt gute Figur. Ansehen und bestellen

Seite 4 von 8« Erste...23456...Letzte »

Silvester

Tage
1
5
8
Stunden
0
7
Minuten
2
4
Sekunden
4
8

Seiten

Kategorien

Schlagwörter

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Statistiken

  • 0
  • 0

Help ;-)